Allein im letzten Jahr sind 1066 Menschen auf dem Weg übers Mittelmeer gestorben. Zivile Seenotrettungsorganisationen sind oft die einzigen vor Ort, die Menschen vor dem Ertrinken retten.

Zusammen mit Ann-Kathrin von Resqship Mainz möchten wir über die Arbeit von Zivilen Seenotrettungsorganisationen und den Herausforderungen, vor denen sie stehen, reden. Dabei soll es natürlich auch darum gehen wie du selbst vor Ort aktiv werden kannst und wie die aktuelle Lage an den europäischen Außengrenzen aussieht.

Die Veranstaltung ist natürlich kostenlos und richtet sich an Menschen unter 28. Am Freitag, den 05.02. um 18:30 Uhr geht es auf Zoom los.
Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

P.s.: Schreibt uns für den Link einfach eine Mail oder Instagram-DM!